Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Freitag, 27. Mai 2016

brand eins 06/2016, Schwerpunkt Einfach machen

Wir haben es nicht leicht. Schuld daran ist allerdings nicht die Komplexität, sondern eine Kultur des Komplizierten und der Kontrolle.

Die aktuelle brand eins Einleitung zum Thema Einfach machen können Sie hier nachlesen.

Donnerstag, 26. Mai 2016

brand eins Konferenz 2016 - So geht Zukunft.

Bei der brand eins Konferenz 2016 waren dieses Mal Wendepunkte das Thema.
Zusammen mit Gabriele Fischer habe ich Daniel Häni zur Schweizer Volksininitative "Für ein bedingungsloses Grundeinkommen" befragt.

Zum Konferenz-Rückblick in Bildern und Tweets geht es hier.

Freitag, 6. Mai 2016

brand eins 05/2016, Schwerpunkt Verkaufen Wir

Alle suchen nach Identitäten und sehnen sich nach Gemeinschaft. Doch die Wanderkarten von früher führen in die Irre. Um zu einem neuen Wir zu finden, muss man erst mal zu sich selbst kommen.

Die aktuelle brand eins Einleitung zum Thema Wir können Sie hier nachlesen. 

 

Montag, 2. Mai 2016

DIE WELT - Kommentar: Das Corporate Geschwurbel deutscher Unternehmen

Firmen überbieten sich in Bekenntnissen zu einer besseren Welt und einem schöneren Miteinander. Das grenzt oft an Heuchelei. Wirklich mutig wäre zu sagen, dass nicht alle Wünsche erfüllbar sind.

Meinen Kommentar zur Corporate Social Responsibility in der WELT finden Sie hier.

Montag, 25. April 2016

Zukunftskongress Bündnis 90 Die Grünen in Schleswig-Holstein: 
Keynote: Politik braucht Visionen.

Ich bin gebeten worden, mich mit den Visionen und Zielen der Mitglieder von Bündnis 90 Die Grünen in Schleswig-Holstein auseinanderzusetzen: Sind ihre Zukunftsvisionen für 2050 tatsächlich gut für die Gesellschaft, für die Welt? Stehen Die Grünen für Selbstermächtigung ein? Denken sie aufrichtig quer?

Sie können meine Rede hier anschauen oder hier nachlesen.

Samstag, 23. April 2016

Freischreiber: Festrede Himmel-und-Hölle-Preis 2016. 

Anlässlich der Verleihung des Himmel-und-Hölle-Preises 2016 wurde ich von den Freischreibern gebeten, eine Festrede über die Freiheit zu halten. Text und Bilder finden Sie hier.


Sonntag, 17. April 2016

Radio Bremen: Glauben und Wissen. 
Gespräch mit Wolf Lotter: Arbeit neu denken.

Radio Bremen schreibt: "Der Sprung von der Industrie in die Wissensgesellschaft ist schon längst vollzogen – jetzt geht es vor allem darum, Gesellschaft und Arbeitswelt neu zu denken, neu zu sortieren. Das ist nicht immer leicht, weil traditionelle Arbeitsstrukturen, wie der 9-5-Gedanke in Büro, auf neue digitale und technische Möglichkeiten treffen. Kurzum: Der gesamte Arbeitsbegriff muss eigentlich neu gedacht werden. Darüber haben wir mit Wolff Lotter vom Wirtschaftsmagazin Brand Eins gesprochen".  
Den Mitschnitt meines Gesprächs mit Tobias Nagorny finden hier: