Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Donnerstag, 23. Juli 2015

brand eins 08 / 2015, Schwerpunkt Faulheit

brand eins 08 / 2015, Schwerpunkt Faulheit Mehr Faulheit wagen!




Fleißig sind die Guten, faul die Bösen. Das haben wir so gelernt. 
Doch daran ist etwas faul: Es behindert den Fortschritt.
Meine Einleitung zum Schwerpunkt Faul hier kann hier nachgelesen werden.

Montag, 1. Juni 2015

brand eins 06 / 2015, Schwerpunkt Talent
Die Schwierigen
Alle suchen nach den Besten und Begabtesten. Doch vielleicht würde es im "Krieg um Talente" schon reichen, den Kampf gegen sie zu beenden. Und zu lernen, wie man mit Begabung umgeht. 
Meine Einleitung zum Schwerpunkt Talent kann in der aktuellen Ausgabe von brand eins nachgelesen werden - hier geht's zum Kiosk.








Donnerstag, 30. April 2015

brand eins 05/ 2015, Schwerpunkt Ziele
Die Zielvereinbarung
Machen wir einfach immer so weiter - oder hat das, was wir tun, ein sinnvolles Ziel? 
Meine Einleitung zum Schwerpunkt Ziele kann in der aktuellen Ausgabe von brand eins nachgelesen werden - hier geht's zum Kiosk.







Freitag, 3. April 2015

brand eins 04 / 2015, Schwerpunkt Handel
Der Ortswechsel
Die Digitalisierung macht den stationären Einzelhandel nicht kaputt. 
Sondern neue Angebote sichtbar. 
Meine Einleitung zum Schwerpunkt Handel kann in der aktuellen Ausgabe von brand eins nachgelesen werden - hier geht's zum Kiosk.






Samstag, 7. März 2015

... und das schreiben andere:
"Kalte Füße im Rampenlicht" von Peter Intelmann / Lübecker Nachrichten 
zum ESC-Rücktritt von Andreas Kümmert

(...) "Eigentlich, so Krieger, sei er "ein Mann der zweiten Reihe".
Dass man aber auch dort sehr gut aufgehoben sein kann, hat der Autor Wolf Lotter in der aktuellen Ausgabe von "Brand eins" beschrieben. In vielen Bereichen sei die Arbeitsautonomie ohnehin schon so hoch, dass man kaum noch Chefs brauche und immer weniger auch Chef werden wollten."

Hier geht es weiter zum Volltext.

Freitag, 27. Februar 2015

brand eins 03 / 2015, Schwerpunkt Führung
Die Chefsache
Wer braucht eigentlich noch einen Chef?
Wäre es oben ihne nicht viel besser auf dieser Welt?

Die Führung steckt in der Sinnkrise.
Ein guter Grund, darüber nachzudenken, was sie tut - und tun sollte.
Meine Einleitung über Führung kann in der aktuellen Ausgabe von brand eins nachgelesen werden - hier geht's zum Kiosk.







Donnerstag, 18. Dezember 2014

brand eins 01 / 2015, Schwerpunkt Selbstbestimmung
Die Selbstbestimmer
Leben bedeutet: sein eigenes Ding machen. Das ist auch die Grundlage der neuen Wirtschaft. Doch erst steht einmal der Abschied von unserem alten Selbst-Bild an.
Meine Einleitung über Selbstbestimmung kann in der aktuellen Ausgabe von brand eins nachgelesen werden - hier geht's zum Kiosk.