Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 7. März 2015

... und das schreiben andere:
"Kalte Füße im Rampenlicht" von Peter Intelmann / Lübecker Nachrichten 
zum ESC-Rücktritt von Andreas Kümmert

(...) "Eigentlich, so Krieger, sei er "ein Mann der zweiten Reihe".
Dass man aber auch dort sehr gut aufgehoben sein kann, hat der Autor Wolf Lotter in der aktuellen Ausgabe von "Brand eins" beschrieben. In vielen Bereichen sei die Arbeitsautonomie ohnehin schon so hoch, dass man kaum noch Chefs brauche und immer weniger auch Chef werden wollten."

Hier geht es weiter zum Volltext.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.