Dieses Blog durchsuchen

Vorträge / Buchungen




Das Original der Wissensgesellschaft.

Wolf Lotter als Redner. 


Seine Essays in brand eins sind "Gesamtkunstwerke", so urteilte die Fachjury eines deutschen Journalistenpreises. Das Magazin "Journalist" nannte ihn "Deutschlands scharfzüngigsten Wirtschaftsessayisten". Wolf Lotter ist einer der "führenden Publizisten auf dem Gebiet der Transformation von der Industrie- in die Wissensgesellschaft", stellt die "Wikipedia" fest. Der "Wirtschaftsjournalist" verlieh ihm den  Titel des Wirtschaftsjournalisten des Jahres 2016 in der Kategorie "Wirtschaftspolitik und Gesellschaft". 
Sein Rat und seine Einschätzung sind gefragt. 


Wolf Lotter schreibt und redet über die neue Wirtschaft und eine neue Gesellschaft, die eine andere Kultur und andere Organisationsformen braucht als die, die wir bis heute benutzen. 

Die Wissensgesellschaft, sein großes Thema, ist im Werden. Wolf Lotter zeigt ihnen, wie weit wir schon sind - und welche ungeheuren Möglichkeiten all jene haben, die sich auf die Zukunft, die heute schon ist, einlassen, statt der alten Zeit nachzuhängen.

Wie auch in seinen Essays und Büchern geht es dabei vor allen Dingen um eine klare Sicht auf komplexe Sachverhalte. Keine Phrasen. Klare Bilder. (Wie zum Beispiel hier mit Sarah Kuttner bei ZDFneo) 

Wolf Lotter bedient sich dabei bewusst der klassischen Vortragsform - also verzichtet weitgehend auf Multimedia-Shows.

Zu seinen Auftraggebern gehören DAX-Unternehmen und globale Organisationen ebenso wie Mittelständler, Ministerien, Universitäten und Hochschulen, Berufsverbände, Behörden, Parteien und Stiftungen.

Eine Referenzliste stellen wir gerne zur Verfügung.

Sie buchen Wolf Lotter und seine Sicht der Dinge. 
Sie buchen keinen Moderator. 
Danke für Ihr Verständnis. 

Bitte kontaktieren Sie uns unter buchung@wolf-lotter.de , wenn Sie Interesse an einem Vortrag haben. Wir übermitteln Ihnen dazu die aktuellen Konditionen. 

Sie können Wolf Lotter auch über Redneragenturen buchen, beispielsweise die Agentur für Helden, die ReferentenAgentur Bertelsmann oder energy.

Auszug aus dem Vortragsportfolio von Wolf Lotter:

Digitalismus statt Digitalisierung. Warum wir für Industrie 4.0 weniger Begeisterung und mehr Nüchternheit brauchen. Risiko. Die Kraft, die Erfolge schafft. Warum wir heute wieder viel mehr davon brauchen. Chefsachen (Leadership, Management). Die großen Erfolge des Managements produzieren heute die großen Probleme, die man nur durch klare Führung lösen kann.Fleiß ist dumm.  Unser Arbeitsbild fördert das Kopieren statt die Innovation. Eine neue Arbeitskultur ist die Grundlage des Erfolgs im 21. Jahrhundert. Vertrauen. Nichts für Weicheier. Warum Vertrauen eine harte Währung ist, mit der man souverän umgehen muss. Disruption? Lass dich überraschen - und nicht erschrecken. Was wir lernen können, um mit dem Unerwarteten umzugehen.